Mond dreht sich um Erde
Hintergrund Sterne, Sternbilld Orion
Logo AZB e.V,

Sternwarte Bernau
bei Berlin

Fliederstrasse 27b in 16321 Bernau

Chronik

Sternwarte Bernau und Astronomisches Zentrum Bernau e. V.
- Zahlen und Fakten - ein Überblick:


01.08. 1972

  • Beginn der Tätigkeit Wolfgang Wenzels in Bernau mit dem Auftrag, eine astronomische Beobachtungsstation zu bauen
  • in nur 4 Wochen Errichtung eines Astronomiekabinetts im ehemaligen Transformatorenhaus in der Schönower Chaussee
  • Anschaffung eines 15 cm Spiegelteleskops und eines Refraktors

 

1973

  • Abriß des Gebäudes
  • Verlagerung aller Geräte und Lehrmittel auf den Boden der Herrmann-Duncker-Oberschule

 

1974

  • Einrichtung eines neuen Astronomie-Kabinetts auf dem Boden der Wilhelm-Pieck-Oberschule

 

1979

  • Infolge der Rekonstruktion des Schulgebäudes Umzug in die Baracke an der Maßliebchenstraße

 

1980

  • Beginn der Arbeiten an dem Gebäude der jetzigen Sternwarte mit dem Ziel, Voraussetzungen für eine Schulsternwarte zu schaffen und Umzug auf das heutige Gelände
  • Aufnahme der Lehrtätigkeit und Fortführung der Astronomie-Arbeitsgemeinschaft

 

07.03. 1983

  • Angliederung der Sternwarte an das "Haus der jungen Pioniere"

 

09.04.1990

  • Gründung des Astronomischen Zentrum Bernau e. V.

 

1991

  • die Sternwarte verliert als Schulsternwarte ihre Funktion
  • ausschließlicher Träger ist nun das "Freizeithaus Yellow"

 

09/1991 bis Ende 1994

  • die Vereinsabende des AZB e. V. finden in dieser Zeit bei den Mitgliedern zu Hause statt

 

15.02.1995

  • für die Sternwarte wurde ein neuer Träger gesucht
  • der AZB e. V. bewarb sich darum

 

08.03.1995

  • die Stadtverordnetenversammlung entscheidet sich für den AZB e. V.

 

11.04.1995

  • der AZB e. V. übernimmt die Sternwarte

 

04/1995 bis 09/1995

  • Durchführung von umfangreichen Renovierungsarbeiten, um die Sternwarte wieder für die Öffentlichkeit nutzbar zu machen

 

16.09.1995

  • feierliche Wiedereröffnung
  • gleichzeitig begannen die regelmäßigen Veranstaltungen für Schüler und die Öffentlichkeit, welche bis heute fortgeführt werden